IT Systemadministrator

Welche Aufgaben hat ein IT Systemadministrator?

Ein IT Systemadministrator stellt eine fehlerfreie Funktion der gesamten Netzwerkserver im Tagesablauf sicher. Er kontrolliert und protokolliert eigenständig die Fehlerbeseitigung zu Prüfungszwecken. Eine weitere Aufgabe ist die Betreuung der Hard- und Softwarebereiche, wie Hardwareeinstellungen, Softwareinstallation, Druckereinstellungen etc. Ein IT Softwareadministrator führt regelmäßig Kontrollaufgaben und Systemupdates durch. Er administriert die Telefonanlage und stellt einen reibungslosen Betrieb des internen Netzwerkes sicher. Zudem erstellt und pflegt er die technischen Dokumentationen.

Anforderungen an einen IT Systemadministrator:

Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum IT Systemadministrator, Informatikkaufmann oder eine vergleichbare Ausbildung sind bei einem IT Systemadministrator vorausgesetzt. Eine fundierte Berufserfahrung ist von Vorteil. Flexibilität, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz machen sein Profil aus. Ein IT Systemadministrator besitzt umfassende Erfahrungen in der Administration von Servern und Datenbanken und verfügt über gute Hardware- und Netzwerk-Kenntnisse.

« Zum Glossar