Genug davon, ständig Absagen zu kassieren? Einer von 100 zu sein, der sich auf eine ausgeschriebene Position bewirbt? Wir sagen Schluss damit! Nimm doch einfach selbst die Zügel in die Hand und erobere die Möglichkeiten des verdeckten Stellenmarkts!

Der verdeckte Stellenmarkt, auch grauer Stellenmarkt genannt, bezeichnet Vakanzen, die ohne eine öffentliche Ausschreibung besetzt werden. Die Gründe dafür sind vielfältig, da sowohl interne Stellenbesetzungen, sensible Nachbesetzungen von High-Level-Positionen mittels Headhunter aber auch Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter-Programme einen immer höheren Stellenwert in Unternehmen einnehmen. Die möglichen Vorteile liegen auf der Hand, denn die Firmen kommen so effizienter und schneller an passende Mitarbeiter.

Wir von Talent Tree ermöglichen es, auch an Positionen des verdeckten Stellenmarkts zu gelangen. Durch unser enges Netzwerk zu Entscheidern und Gründern von Startups, Technologiefirmen und Inkubatoren erkennen wir oftmals den genauen Personalbedarf der einzelnen Firmen. Wir wissen, welches Persönlichkeits- und Kompetenz-Profil bei welchen Firmen tatsächlich gefragt ist und können so wertvolle Einblicke in den verdeckten Stellenmarkt geben. Oftmals treten Firmen direkt an uns heran, ohne die Positionen jemals zu veröffentlichen.

Wie lässt sich nun im verdeckten Stellenmarkt mitmischen?

Im ersten Schritt empfehlen wir eine Recherche bezüglich Deiner Wunschposition und im zweiten Schritt die Erstellung einer Initiativbewerbung. Am Ende solltest Du genau wissen, wo Deine Stärken liegen und kannst prüfen, ob sie bei einer Deiner identifizierten Wunschpositionen (Aktuelle Opportunities) genau ins Schwarze treffen.

Als Anregung ein paar Tipps für Deine Initiativbewerbung:

  • Wie sieht der ideale nächste Karriereschritt aus? Visualisiere ihn und schreibe ganz konkret in Deine Bewerbung; niemand liest gerne Sätze a là „ich-weiß-nicht-genau-was-ich-machen-möchte-aber-ich-glaube-etwas-mit-Menschen“. Anhand Deiner Ziele wird klar, wohin die Reise gehen soll.
  • Was sind Deine Stärken? Nimm Dir genug Zeit und schreibe sie möglichst so auf, dass sie Deiner gewünschten Tätigkeit zu Gute kommen. Belege Deine Stärken anhand konkreter Beispiele, so werden hohle Phrasen a là „ich bin teamfähig“ zu nachvollziehbaren Kompetenzen.
  • Was treibt Dich an bzw. wo liegen Deine Leidenschaften? Einige unserer Partner kommen aus dem Lifestyle- und Online-Bereich und sehen es z.B. gerne, wenn Deine Interessen zur DNA des Unternehmens passen.
  • Je genauer und zielgerichteter Deine Aussagen sind, desto höher Deine Chance.

Durch eine Initiativbewerbung gibst Du dem Empfänger die Möglichkeit zwischen den Zeilen zu lesen und den Menschen hinter dem Jobprofil kennen zu lernen. Gerade bei Startups, mit denen wir in engem Kontakt stehen, sind Initiativbewerbungen beliebt und gerne gesehen. Hier kannst Du eigene Ideen einbringen und gestaltest die Firma aktiv mit, kannst Spuren hinterlassen. Denn hier sind insbesondere Überzeugungstäter mit Leidenschaft gefragt, bei denen die Persönlichkeit stärker wiegt als die reine Fachkompetenz.

Wir freuen uns über Deine Initiativbewerbung, greifen Dir gerne unter die Arme und begleiten Dich auf dem Weg zu Deinem neuen Wunscharbeitgeber. Wer weiß, vielleicht ist dieser gar nicht so weit weg, klick Dich einfach mal rein. Wir sind gespannt!

 

Jetzt bewerben! (Von A wie Alphatier bis Z wie Zauberkünstler)

… oder direkt per Email den nächsten Schritt gehen: challengeaccepted@talent-tree.de

 

Übrigens unser nächster Blogbeitrag beschäftigt sich mit dem Thema „Der perfekte Lebenslauf“, vielleicht findest du hier auch noch ein paar wertvolle Tipps für deine Initiativbewerbung.